Sie sind hier: Startseite » Jugendgruppe » JF 2020

Jahresvorschau für 2020



Corona Pandemie

Verständlicherweise müssen bis auf weiteres alle
gemeinschaftlichen Aktivitäten laut unserem Jahres-
programm abgesagt werden..

COVID 19  zum Trotz !


Aufruf zum Jugendwettbewerb
 Um möglichst viele Jugendliche in der dürsteren Zeit der Cora – Krise zum Mitmachen zu begeistern, wurden erstens die Jungfüchse per Mail informiert, 
zweitens wurde ein Aufruf im Gemeindeblatt vollzogen und drittens wird versucht den Schülern in unserer Schule ein „Starterkit“ persönlich zu übergeben.
Dieses „Starterkit“ setzt sich aus einer Tüte mit Sonnenblumen – Samen, einer Pflanzanleitung, dem Schreiben zum Mitmachen
und aus einem speziell bedruckten Mitglieder „Werbebierdeckel“ mit Gartenbau- und Jungfüchse Logo zusammen.
Wir wünschen gutes Gelingen bei der Aussaat und Aufzucht und viel Spaß bei der Hege und Pflege bis zur Blütenreife der größten und schönsten Sonnenblume.


Terrassenbau im Lehrgarten
 
Um eine „mühelose“ und „pflegeleichte“ Pflanzung von Gemüse und Salaten u.v.m. zu ermöglichen, wurde in diesem Jahr
eine hölzerne Treppenkonstruktion im Lehrgarten aufgebaut. Zuerst mussten von den Jungfüchsen die bereitgestellten „Blumenkästen“
mit guter Gartenerde befüllt werden. Danach wurden Salat – und Kohlrabipflänzchen gesteckt  und gut angegossen.
Zur Erkennung wurde dann ein Namensschild geschrieben, eingesteckt und den „Kasten“ auf eine Ebene der „Treppe“ gestellt.
Das Gießen, düngen, jäten dürfte jetzt für Jeden ein „Kinderspiel“ sein. Die Schnecken hingegen werden an dieser Pflanzweise
sicherlich keine Freude haben. Jeder Jungfuchs / Pflanzer ist für seinen „Kasten“ selbst verantwortlich und wir werden sehen,
wer eine reiche und schmackhafte Ernte „einfährt“  .


Maibaum im Lehrgarten


Das Maibaum wurde in diesem Jahr bereits das sechste Mal aufgestellt.
Wegen der Corona - Krise leider unter "Ausschluss der Öffentlichkeit". Der kleine aber "feine" Maibau stellt wieder eine Augenweide in der Dorfmitte in unserem Lehrgarten dar. Wir hoffen natürlich, das im nächsten Jahr die Aufstellung wieder mit Musik und Brotzeit für alle Interessenten stattfinden kann.